Roemers Golden

Über uns

Wir, das sind Ernst und Christina Roemer, haben seit 2001 Golden Retriever. Wir sind beiden in den letzten 10 Jahren vor der Rente angekommen und hauptberuflich Chemiker und Chemikerin. Wir kennen uns seit dem Studium und haben zwei wunderbare erwachsene Kinder. Beruflich haben wir uns ein wenig auseinanderentwickelt und arbeiten inzwischen in unterschiedlichen Berufsfeldern.

Christina mit Michel

Ernst mit Kenai

Wir haben zur Zeit vier Hunde. Jeder von uns hat zwei Hunde, denn die sind bei uns direkt zugeordnet. Ernst, Kenai und Delwyn gehören zusammen und zu mir, Christina, gehören Smilla und Michel. Im Alltag passen wir natürlich wechselseitig auf unsere Hunde auf. Aber beim Training führt normalerweise jeder seine eigenen Hunde.

Es geht nichts über ein gemeinsames Hobby, auch wenn wir trotz vieler Diskussionen über den einzig richtigen Weg in der Hundeausbildung immer noch auf der Suche nach einem Konsens in eben diesen Fragen sind.
Die Hunde begleiten uns so weit es geht im Alltag. Wir fahren selbstverständlich mit ihnen in den Urlaub. Bisher haben sie uns nach Österreich, Frankreich, Polen, Schottland, Norwegen, Holland und Dänemark oder bei Inlandsreisen begleitet. Wir fahren in der Regel mit unserem WoMo (vorher mit dem VW-Bus) in den Urlaub und Campen, aber auch Ferienwohnungen und Hotels sind kein Problem.
Wir gehen gerne mit unseren Hunden auf Workingtests, aber unser Schwerpunkt liegt dabei auf dem Spaß an der gemeinsamen Arbeit. Es wäre gelogen, wenn ich sagen würde, dass es nicht Spaß macht erfolgreich zu sein, aber auch ohne Titeln und Trophäen lieben wir unser TRaining. Dieses Jahr finden wegen Corona leider keine Workingtests statt und wir sind schon ein wenig traurig, dass der German Cup im Frühjahr ausgefallen ist. Natürlich trainieren wir trotzdem regelmäßig weiter.
Neben der direkten Arbeit und Freizeit mit meinen Hunden ist Fotografie mein Hobby. Diese Seiten sind deshalb auch relativ reich bebildert und manchmal sagen Bilder mehr als 1000 Worte. Ganz besonders gerne fotografiere ich die Hunde untereinander. Die Bilder, die die wildesten Grimassen zeigen, mag ich am liebsten.